1. Was macht man in der Jugendfeuerwehr?

Ziel der Jugendfeuerwehr ist es:

► den Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr Raunheim sicher zu stellen

► den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten

► sie in ihrem persönlichen und sozialen Engagement zu stärken

► ihnen Grundkenntnisse in Brandbekämpfung, der Technischen und Ersten Hilfe zu vermitteln

Neben dem Umgang mit den feuerwehrtechnischen Geräten
steht natürlich auch Spiel und Spaß auf dem Programm.
Jedes Jahr findet ein großes Zeltlager statt,
indem sich die Jugendlichen austoben, Spaß haben und
sich besser und näher kennen lernen können.
Das den Jugendlichen nicht so langweilig wird,
machen wir auch viele Freizeitaktivitäten und Ausflüge,
z.B. fahren wir in Freizeitparks, Schwimmbäder,
spielen Fußball und und und

2. Wer kann alles mitmachen

Jeder Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren kann in der Jugendfeuerwehr mitmachen. Die Jugendfeuerwehr steht selbstverständlich auch für Mädchen offen.

3. Ist es in der Jugendfeuerwehr gefährlich?

Nein, gefährliche Geräte wie Kettensäge, Trennschleifer, hydraulisches Rettungsgerät, usw. dürfen von Jugendlichen nicht verwendet werden.

4. Was kostet die Mitgliedschaft

Nichts! Die erforderliche Schutzkleidung wird von uns zur Verfügung gestellt.

5. Darf man in der Jugendfeuerwehr auch bei Einsätzen mitfahren?

Nein! Wenn du das 17. Lebensjahr erreichst, kannst du zur aktiven Wehr übertreten. Nachdem du dann deine Grundausbildung abgeschlossen hast, darfst du an Einsätzen teilnehmen.

6. Wann und Wo treffen wir Uns

Wir treffen uns jeden Samstag von 15.30 - 17.30 Uhr,
im Feuerwehrgerätehaus in Raunheim. Das Feuerwehrgerätehaus befindet sich,
in der Frankfurterstr. 56-58 (gegenüber vom Honeywell).

Facebook




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.