42. Stundenübung für die Jugendfeuerwehr Raunheim

 

Von Freitag (08.09.) bis Sonntag 10.09.2017 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Raunheim im Feuerwehrhaus in der Frankfurter Straße 56-58 eine 42. Stundenübung. Die Mitglieder erhielten somit die Möglichkeit, 42 Stunden lang im Feuerwehrhaus zu verbringen, um verschiedene simulierte Einsätze abzuarbeiten, Fahrzeuge zu kontrollieren, Werkstattarbeiten zu erledigen und die Gerätschaften auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Der Alltag gestaltete sich dabei ähnlich, wie es üblicherweise bei Berufsfeuerwehren praktiziert wird. Mit insgesamt 24 Kinder- und Jugendlichen, 7 Betreuern und 10 Übungsvorbereitungshelfer startete die 42. Stundenübung… mit reichlich Spannung, Spaß und Action.

 

Um 17:30 Uhr wurden die Kinder- und Jugendlichen auf die Fahrzeuge eingeteilt und ihrer Position zugeteilt. Demnach galt es zwei Löschfahrzeuge, ein Einsatzleitwagen, ein Rüstwagen, ein Tanklöschfahrzeug, ein Mannschaftstransportfahrzeug sowie die Feuerwehreinsatzzentrale zu besetzen. Anschließend stand die Kontrolle und Überprüfung der Fahrzeuge auf dem „Dienstplan“. Weiterhin wurden die verschiedenen Aufgaben der jeweiligen Trupps besprochen und offene Fragen der Mitglieder zum Ablauf des Übungsmarathons geklärt.

 

Insgesamt wurden 10 Übungseinsätze organisiert die im Stadtgebiet verteilt für die Alarmierung der Jugendfeuerwehr Raunheim sorgte. Von der leichten technischen Hilfeleistung über Fehlalarme bis hin  zu Großeinsätzen wurde das Fachwissen der Mitglieder gefordert, die in den verschiedenen Szenarien die richtigen Entscheidungen und Maßnahmen ergreifen mussten. Eine detaillierte Beschreibung der Übungseinsätze erhaltet Ihr in unserer Bilderstrecke.

 

In der einsatzfreien Zeit standen verschiedene Themen auf dem Dienstplan, die von den Kindern- und Jugendlichen zum Teil selbst organisierten werden mussten. Darunter zählte die Ausbildung im Rahmen eines Basisviertels (15 Minuten Zeit, um ein Einsatzmittel der Mannschaft vorzustellen), Werkstattdienst in der Atemschutz- und Schlauchwerkstatt sowie Ordnungsdienste. Während der Bereitschaftszeit konnten die Teilnehmer das tun, was in der übrigen Zeit zu kurz kam: Freizeitaktivitäten wie Fußball oder Tischkicker spielen oder um etwas schlaf nachzuholen.

 

Eine gelungene Veranstaltung ging am Sonntag zu ende, die die Schlagkräftigkeit unserer Jugendorganisation erneut unter Beweis gestellt hat.

 

Bilder gibt es auf [ Facebook ]

Facebook




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.